"schlau statt perfekt" ist erschienen!

Termingemäß halte ich die ersten Exemplare meines neuen Buchs in den Händen. Der Verlag BusinessVillage hat Wort gehalten und auf den Punkt ausgeliefert.

Das Buch kommt absichtlich schlicht daher, der Inhalt hat es aber in sich. Beim näheren Durchdenken der Abschnitte, der Essenzen und auch der schlaglichtartigen Randbemerkungen stößt man auf neue Konzepte, eine ganze Menge praktischer Anregungen und moderne Sichtweisen auf das Kernthema Komplexität. Wie man damit erfolgreicher umgehen kann, wie man sein soziales Umfeld im Unternehmen so gestaltet, dass Arbeiten für alle einfacher wird, wie man trotz Informationsflut wirkungsvoll kommuniziert, Menschen nachhaltig motiviert und vieles mehr ist darin anschaulich beschrieben. Und auch nachdem ich es jetzt mit einigem Abstand durchblättere finde ich, dass man es leicht und locker durchlesen kann.

Das Buch wendet sich an alle Menschen, die in ihrem Leben Verantwortung tragen. Das sind nicht nur Manager, aber natürlich – schließlich bewege ich mich seit Jahrzehnten in deren Arbeitsfeldern – nehmen deren Themen und Probleme einen breiten Raum ein. Es enthält aber auch sehr viele Vorschläge für die Gestaltung und Entwicklung von Organisationen. Deshalb gibt es am Anfang ein zusätzliches Vorwort für Unternehmer. Darin führe ich aus, warum die von mir propagierte 80-Prozent-Idee (Mit 80 Prozent der eigenen Ressourcen die volle Leistung bringen, oder mehr!) absolut im Interesse der Unternehmen liegt. Von dort aus gelangt der Leser, der das Buch mit der Unternehmerbrille liest, über die verschiedenen Themen ganz folgerichtig zu wichtigen Einsichten:

  • Wie man wachsende Organisationen gestalten muss, um in einem hochdynamischen Anforderungsfeld erfolgreich zu sein.
  • Wie man in Unternehmen das Informationschaos meistert und Kommunikation produktiv macht, mit ihrer Hilfe die Unternehmenskultur beeinflusst.
  • Wie man unter komplexer werdenden Verhältnissen Führung verstehen muss und sein Führungsteam dynamisch ausrichten kann.
  • Wie man seinen Mitarbeitern systematisch und nachhaltig ein motiviertes Arbeiten ermöglicht und dafür sorgt, dass sie trotz wachsenden Anforderungsdrucks leistungsfähig und gesund bleiben.

Wer mich länger kennt wird sich kaum wundern, dass ich auch in diesem Buch wieder diese Schwerpunkte setze. Es sind schließlich meine Arbeitsschwerpunkte der letzten 20 Jahre. Ich freue ich darauf, diesen auch in den nächsten zehn Jahren weiter zu folgen und Unternehmen – vielleicht auch Ihres – zu unterstützen.

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
abbrechen