Kompetenz für Komplexität

In Unternehmen stehen Aufgaben hoher Komplexität an, zunehmend. Am Anspruchsvollsten sind Aufgabenstellungen, bei denen neben technischen und organisatorischen Fragestellungen soziale Themen dominieren. Überall dort, wo das Engagement der Mitarbeiter erfolgsentscheidend ist, nimmt die Komplexität der Herausforderungen sprunghaft zu. Da ist es weder mit klaren Anweisungen noch mit den üblichen Motivationstechniken oder ausgefeilten Managementmethoden getan. Hier braucht es Empathie und das Wissen um das Funktionieren sozialer Systeme. Und Erfahrung.

Führungskräfte, die mit solchen Problemstellungen konfrontiert sind, finden in der Komplexitätswerkstatt eine gute Möglichkeit,

  • dieses erforderliche Wissen zu erwerben,
  • seine Anwendung zu üben,
  • eigene Problemfälle zu bearbeiten und auf den Lösungsweg zu bringen und
  • sich mit Kollegen in ähnlichen Situationen und Herausforderungen auszutauschen.

Nach der Teilnahme an der einwöchigen Komplexitätswerkstatt bilden die Absolventen das moderierte "Meister-Netzwerk", in dem sie sich dauerhaft gegenseitig unterstützen.

Wenn Sie Interesse an der Durchführung einer Komplexitätswerkstatt in Ihrem Unternehmen haben, schreiben Sie mir eine Email, um ein kostenloses, unverbindliches Informationsgesprächs zu vereinbaren.