Vom Sinn des Unperfekten

Dieses  Buch zeigt Ihnen, warum es Sinn macht, eben nicht perfekt zu sein. Erreichen Sie die gleichen Ziele mit weniger eigenem Aufwand und gewinnen Sie Ihre „community“ dafür.

Werden Sie fit fürs Chaos

Bekommen Sie einen Eindruck davon, was die Welt antreibt. Drehen Sie nicht durch, sondern drehen Sie an den richtigen Schrauben. Fangen Sie an miteinander zu reden und agieren Sie absolut souverän. So erreichen Sie gemeinsam Ihre Ziele und werden fit fürs Chaos, das – und das ist die gute Nachricht – uns allen im Leben begegnet.Nichtstun? – Fehlanzeige!

Wer hier Ausreden fürs Nichtstun erwartet, wird enttäuscht werden müssen. Mir hat das Buch viele wertvolle Impulse gegeben, weg vom Perfektionismus hin zum „schlau statt perfekt“ zu gehen. Ich habe mich immer gefragt: „Warum trifft es mich immer wieder?“ Aber die gute Nachricht:

Vor dem Chaos sind alle gleich!

Dr. Stefan Fourier hat  mir die Augen dafür geöffnet, dass soziale Kompetenz für Menschen mit Führungsaufgaben unabdingbar ist. Das gilt für jede Art von Organisation. Wir müssen lernen, den kleinen Sozialarbeiter in uns zu wecken, mit echtem Interesse an den Menschen. Denn nur dann werden wir die Unterstützung bekommen, die wir benötigen, um dem Chaos Herr zu werden.

Der Schock: Kommunikation funktioniert nicht!

Besonders der folgende Gedanke hat mich schockiert: „Kommunikation kann nicht richtig funktionieren!“ – Es wird fast immer etwas anderes verstanden, als gemeint war. Zumindest in Teilen. Die Ursache heißt auch hier wieder …“ (Zitat) – aber lesen Sie selbst in dem Buch.

Ich dachte immer, es sei meine Aufgabe die Kommunikation perfekt zu gestalten, damit ich verstanden werde. Die Bemühungen meinerseits liefen nicht selten ins Leere. Ist das schlimm? Dazu kann ich nichts sagen. Jedenfalls habe ich verstanden, dass es völlig normal ist, dass etwas schief gehen kann und mit diesem Buch habe ich persönlich Hinweise und Tipps bekommen damit umzugehen.

Nicht nur für Unternehmer, aber für alle die etwas unternehmen wollen.

Fundiert, aber locker geschrieben. Absolut verständlich und gespickt mit Beispielen aus der Praxis. Auf 200 Seiten schafft es Dr. Stefan Fourier die Essenz davon auszubreiten, was uns allen im (Arbeits)Alltag immer wieder begegnet. Ein Buch nicht nur für Unternehmer, sondern für jeden Menschen, der sich dem Phänomen der persönlichen Überforderung nähern möchte.

Stefan Bösebeck, Januar 2016

» zurück zu allen Rezensionen