Für alle, die noch schlauer werden möchten

Die Komplexität unserer Welt wächst kontinuierlich. Das erhöht den Druck auf alle Menschen. Perfektionisten trifft es dabei am härtesten, weil sie das Risiko gehen, unter der gefühlten Last zusammenzubrechen. Das ist heute keine These mehr, sondern ein Fakt und für Stefan Fourier die Leitidee für sein neuestes Buch. Dabei beschränkt er sich natürlich nicht auf die Beschreibung der Misere, sondern bietet Lösungen an, die wiederum nicht nur für Perfektionisten geeignet sind. Fouriers Botschaft: Wer schlau statt perfekt lebt und arbeitet, kann mit nur noch 80% des eigenen Ressourceneinsatzes die erforderlichen Leistungen bringen.

Das weckt Neugier, wer möchte das nicht? In sieben Kapiteln entwickelt der Autor Konzepte, die zu einer Lastreduzierung beitragen können. Wie bei ihm gewohnt beschränkt er sich nicht auf Theorie, sondern reichert sie mit zahlreichen Praxisbeispielen aus seiner eigenen Erfahrung als Berater und Unternehmer an. Das macht die Themen sehr griffig und konkret. Strukturell und inhaltlich sehr hilfreich sind die Essenzen aus jedem Kapitel, das Fitnessprogramm zur praktischen Anwendung für die Ernsthaften und die Literaturquellen. Wie immer erleichtert der lockere Erzählstil das Lesen.

Fazit: Ein unterhaltsames Buch mit vielen Erleuchtungen zum Nachdenken und praktischen Tipps zum Umsetzen.

Dr. Norbert Marquardt, Amazon, November 2015

» zurück zu allen Rezensionen